Chronik

Damals:
Der Tischlermeister, Johann Hanßen, machte sich 1945 selbständig und gründete eine Tischlerei.

In den Aufbaujahren gab es für den Unternehmer viel zu tun. Früh gelang es ihm auch außerhalb der Gemeinde Sonsbeck und Umgebung z.B. im Raum Duisburg, Kunden zu gewinnen.

Die Tischlerei Hanßen überzeugte durch Tischlerarbeiten, Innentüren, Fenster Holzfußböden und Dachstuhlbau gleichermaßen.

Später:
Der Sohn Hans-Karl Hanßen, Meister 1969, übernahm 1978 den väterlichen Betrieb nachdem er in verschiedenen Betrieben sein berufliches Wissen vertieft hatte. Er spezialisierte sich vornehmlich im Bereich Fensterbau.

Heute:
Der seit 1981 beschäftigte Meister Karl-Heinz Kanders, übernahm 2005 den Betrieb und führt das Unternehmen in der Gewohnten Form weiter.